"Bitreserve" zielte darauf ab, mit Geld├╝berweisungen und Zahlungen per Mobiltelefon in Indien zu arbeiten

Halsey Minor, an American serial tech entrepreneur widely known to have founded CNET in 1993, has set his sights on the Indian market with Bitreserve, his latest venture that he unveiled in 2014.

154 Total views
242 Total shares
Bitreserve Targets India's Remittance and Mobile Payment Markets

Halsey Minor setzte sich  Ziel die Förderung der "BitReserve" auf dem indischen Markt als Ziel. Halsey Minor ist ein amerikanischer Unternehmer im Technologiesektor. Er ist weithin bekannt für die Gründung der Website "CNET" in 1993. Das das Start-up-Unternehmen "BitReserve" wurde von Mr. Halsey im Jahr 2014 gegründet.

Heute, Start-up wirkt bereits in den USA, Großbritannien und China. Jetzt ein Startup versucht, in Indien voranzukommen. Ihre Hauptziele werden die Märkte von Geldüberweisungen und Handyzahlungen sein.

Halsey Minor sagte in einem Interview für die Zeitschrift "Times":

"Jetzt wollen wir unsere Aktivitäten in Indien eröffnen. Wir kommunizieren mit Regierungsvertretern und potentiellen Partnern über unserem Online-Preisangebot ".

Halsey Minor

Vertreter der "BitReserve" trafen sich mit Reserve Bank of India. Nach Halsey, das Treffen war sehr produktiv.

"Die Reserve Bank of India unterscheidet sich von der Mehrheit. Sie verstehen, wie uns von gesetzlicher Sicht zu betrachten. Die meisten können das nicht tun. "

Halsey sagte, dass "BitReserve" seinen Service nach Indien liefern wird ohne eine Vermittlungsgebühr zu berechnen.

Indien, China, den Philippinen, Mexiko und Nigeria sind die Top 5 Länder was der Wert der Rücküberweisungen betrifft.

Kaushik Basu ist Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank. Er sagte:

"Der Gesamtbetrag der Überweisungen im Jahr 2014 erreichte $ 583 Milliarden. Dies ist zweimal mehr als ODA (Öffentliche Entwicklungshilfe) in der Welt. Indien erhielt $ 70 Milliarden, China 64 Milliarden $, die Philippinen 28 Milliarden $.

Kaushik Basu, World Bank chief Economist and senior vice president

Diese Mega-Cash-Flows können möglicherweise genutzt werden, die Entwicklung und Infrastruktur zu finanzieren.. Aber man muss einen modernen Ansatz  verwenden. "

Prognosen zufolge werden die Gesamtüberweisungen um 0,4% wachsen. Sie werden das Niveau von  $ 586 Milliardenim Jahr 2015  erreichen.

Der indische Telekommarkt ist der zweitgrößte in der Welt. In Indien gibt es mehr als 900 Millionen Handy-Nutzer. Aus diesem Grund wird die Aufmerksamkeit auf die finanziellen und technologischen Start-ups gezogen. "LoopPay" ist eines von ihnen. "LoopPay" ist eine amerikanische mobile Brieftasche und Zahlungssystem. Das Start-up hat den Wunsch geäußert, den indischen Markt im Januar dieses Jahres einzutreten.

"Alibaba Group" hat auch den Wunsch, den indischen Markt zu erobern. Die Firma "Alibaba Group" ist ein Riese im  e-Commerce-Markt in China. Sie sagten, dass die Tochtergesellschaft "Ant Financial Services Group" hat eine 25% -Beteiligung an "One97 Kommunikation" erworben. "One97 Kommunikation" ist ein Betreiber von MobileZahlungsplattform "Paytm".

"Paytm" (kurz für "PAY-through-mobile") ist einer der am schnellsten wachsenden indischen Websites rund um das Thema E-Commerce. Wallet "Paytm" wurde im Jahr 2014 eingeführt. Jetzt hat es etwa 40 Millionen Nutzer. "Paytm" ist nun die größte Zahlungsplattform Indiens.

"BitReserve" ist Cloud-basiert. Die Plattform ermöglicht es, Bitcoin in Fiat-Währungen und Edelmetalle zu speichern. Das schützt Anwender vor dem Risiko der Volatilität. Dieses Start-up will eine faire, mehr sichere Finanzwelt zu schaffen. Außerdem werden sie ihre Dienstleistungen für diejenigen anbieten, die Bankdienstleistungen nicht bekommen.

"BitReserve" lud Anthony Watson als Präsident und Chief Operating Officer ein. Anthony ist ein ehemaliger Direktor der "Nike" und einer der "40 under 40" (Fortune.com).

×

Hottest Bitcoin News Daily

For updates and exclusive offers, enter your e-mail below.