Kanadier können ihre Kreditkartenrechnungen mit Bitcoins bezahlen

Canadian startup YesToBitcoins.com announces a new service that allows local users to pay their credit cards bills using the digital currency.

46 Total views
371 Total shares
Canadians Can Now Pay their Credit Cards Bills with Bitcoins

Das kanadische StartUp “YesToBitcoins.com” bietet einen neuen Service an, der es Einheimischen ermöglicht, ihre Kreditkartenrechnungen mit Bitcoins zu bezahlen.

“Die Idee entwickelte sich aus der Frage: Wieso kann ich meine Kreditkartenrechnungen nicht mit Bitcoins bezahlen?”, erklärte der Gründer von YesToBitcoin.com.

“Die Technologie besteht bereits, also warum soll ich darauf warten bis die Banken aufholen?”

Laut einer Mitteilung des Unternehmens ist kanadischen Einwohnern die Möglichkeit gegeben, all ihre kanadischen Kreditkarten, eingeschlossen 4 Typen der American Express Karten, 23 Master Cards und 33 verschiedene VISA Kredikarten mit Bitcoins zu bezahlen. Die Bitcoinzahlungen werden von BitPay bearbeitet. Die Kreditkartenbezahlung selbst wird, laut der Mitteilung, von PC Financial Bank bearbeitet.

YesToBitcoins.com ist ein Onlineserviceanbieter, der zu dem französischen Unternehmen Ideas On That Inc. gehört. Ziel dieses Unternehmens ist es, praktische “Werkzeuge” anzubieten, die alltägliche Zahlungen mit Bitcoins erleichtern soll. Ramon erklärt:

“Bitcoins sind erst dann nützlich, wenn sie ausgegeben werden können. Es ist mein Ziel, den Einstieg der Bitcoins in die bestehende Wirtschaft zu erleichtern.”

Im Juni stellte das Unternehmen sein erstes Produkt vor: Eine Reihe von Geschenkkarten für führende Marken wie Zara, Starbucks und Apple - alle bezahlbar per Bitcoin. Ende Juli kam Air Canada hinzu. Die Airline macht es Kunden möglich, Geschenkkarten mit der digitalen Währung zu kaufen.

Auf der ganzen Welt führen Unternehmen Dienste mit dem Ziel ein, die Nutzung der Bitcoins in unseren Alltag einzubinden und zu erleichtern. Anfang des Jahres stellte Bitmarket.ph, eine der Satioshi Citadel Industrie Ableger, den Dienst Bills Ninja auf den Philippinen vor. Mit diesem Dienst können Nutzer ihre Rechnungen mit Bitcoins bezahlen.

In einem Interview mit CoinTelegraph, drückte Satoshi Citadel Industries Mitgründer John Bailon den Wunsch des Unternehmens aus, das Leben der Philippiner durch bequeme und praktische Dienste wie Bills Ninja und Rebit.ph, ein lokaler “rebittance” Dienst, zu verbessern.

“Einer von zehn Philippos arbeitet außerhalb seines Mutterlandes. Du wirst dich schwer tun, einen Philipino zu finden, der nicht mit einem Wanderarbeiter verwandt ist”, erklärt Bailon. “Wir sind ein Land mit geteilten Familien. Das ist es, was uns bei Satoshi Citadel Industries motiviert. Wir sehen, wie Bitcoin das Leben der getrennten Familien verbessert.”

×

Hottest Bitcoin News Daily

For updates and exclusive offers, enter your e-mail below.