Bitcoin Benutzer können eine Krypto-Währung in 5.000 Filialen in Mexiko kaufen, anhand des Konverters für virtuelles Geld "Chip Chap"

Bitcoin users can now buy bitcoin at any of 5,000 vendors in Mexico using Chip Chap the “e-money converter.”

184 Total views
389 Total shares
Chip Chap Users Can Now Buy Bitcoin at 5,000 Mexican Stores

Bitcoin-Benutzer haben die Möglichkeit, Bitcoins über ein Netz von 5.000 Filialen in Mexiko zu kaufen. Möglich wurde dies durch einen Konverter für elektronisches Geld "Chap Chip" gemacht.

Internet-Ressource "Paynet" bietet eine komplette Liste von mexikanischen Unternehmen, die die Möglichkeit anbieten, Bitcoins durch "Chip Chap" zu kaufen. Dazu gehören "La Mission" und "7-Eleven". Benutzer generieren Barcodes mit der "Chip Chap" Anwendung. Dann sendet ihnen die App im nächsten Laden, wo man Bitcoins kaufen kann.

"Chip Chap" unterstützt eine Vielzahl von Zahlungssystemen und Gutscheinen, einschließlich Bitcoin "Ukash" und "Paynet". Die Umsetzung erfolgt über ein Smartphone mit Internetzugang. Derzeit ist unterstützt die App Zahlungsysteme, die in Spanien, Frankreich, England und Mexiko betreiben. Der  "Chip Chap" Konverter kann über ein Netz von 400 000 Läden weltweit verwendet werden. Shops müssen Zahlungen über jede der unterstützten Zahlungssysteme annehmen. Hinzu kommt, dass die Gutscheine kein Bankkonto oder keine Kreditkarte verlangen. Dies sorgt für eine pseudo-Privatsphäre für die Kunden.

"Chip Chap" bietet zusätzliche Optionen für seine Kunden in Spanien und Polen. Benutzer können ihre Gelder in Gutscheine für das ausgewählte Zahlungssystem umzuwandeln. Dann Android-App zeigten ein Netzwerk von Geldautomaten, die Gutscheine für das System akzeptieren. Folglich  können die Anwender ihre Bitcoins durch Geldautomaten einlösen. Aus diesem Grund, der online Bitcoin-Wallet "DarkWallet" fing vor kurzem an, mit "Chip Chap" zusammenzuarbeiten.

Darüber hinaus hat "Chip Chap" der Zugang zu seiner Application Programming Interface (API) vor kurzem eröffnet. Jetzt können Entwickler ihre eigene Software im System integrieren. So können sie ihre eigenen Projekte auf der Schnittstelle eingeben. Zum Beispiel Läden und Austauschen. Allerdings wird den Zugang der Öffentlichkeit an bestimmten Links geschlossen. Beispielsweise ist die interne API nicht verfügbar. Benutzer sollten eine E-Mail an "Chip Chap" senden, um die erforderlichen um den Zugriffberechtigungen zu erhalten. Die Firma "Chap Chip" hat drei Anwendungen für den eigenen Gebrauch entwickelt. Jedoch im Moment, bleibt es unbekannt, ob die anderen Anwendungen die offene Schnittstelle für irgendwelche Softwareentwicklung verwendet.

Schließlich hat das Unternehmen die erste Bitcoin ATM in Castello in Spanien gegründet. Die Firma "Chap Chip" ist hier angesiedelt, sowie seine Business-Inkubator "Entropy Factory". "Entropy Factory" ist ein Business-Inkubator für Start-ups aus verschiedenen Bereichen. Business-Inkubator investiert in mehrere Technologieunternehmen. Unter ihnen zahlen  "Sindacato Robot" und "Fairtoearth". Der Business-Inkubator bietet Unterstützung für die Entwicklung von Start-ups auf allen Ebenen. Arbeitsplätze werden in einem Coworking organisiert. Die Werbekampagne wird auch mit der Unterstützung des Business-Inkubators durchgeführt. Arbeitsbereiche sind entlang des gesamten Hoheitsgebiets des Castello verstreut. "Entropy Factory"  hat eine Vereinbarung mit der Stadtverwaltung getroffen. Dies wird Zahlungen "Chip Chap" überall durch die Stadt ermöglichen.

Die Firma "Chap Chip" wurde weithin bekannt, dank ihrer Partnerschaft mit "DarkWallet". Die Partnerschaft liefert relativ anonyme Methoden für die Einlösung von Bitcoins. Kunden können das durch eine Version der Bitcoin-Wallet "Alpha 8" machen. Das Unternehmen ist aktiv auf der Suche nach Investoren im Moment, und ihre Vertreter haben mehr Nachrichten bald versprochen.

×

Hottest Bitcoin News Daily

For updates and exclusive offers, enter your e-mail below.